Aktuell

Anmeldung

Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Anmeldeformular.

Plattform Jahrestagung 2017

„Kritische Situationen“ in der Arbeitswelt und in der Gesellschaft scheinen sich zu häufen, das allgemeine Unsicherheitsgefühl wächst. Kritische Situationen treten in verschiedensten Formen und Schweregraden auf – von nicht bestimmungsgemäßen Maschinenzuständen oder Prozessfehlern über Unfälle, Bedrohung kritischer Infrastrukturen, Cyberattacken, bis hin zu Terroranschlägen. Daraus resultiert ein erhöhtes Bedürfnis nach Maßnahmen zur Prävention, zur Krisenbewältigung und zur Nachsorge. Maßnahmen müssen angepasst sein an die jeweiligen kritischen Situationen und ihre Merkmale beachten: Vorhersehbarkeit (erwartet, unerwartet), Verursachung (extern, intern), zeitliche Dynamik (schnelle, langsame Entwicklung), Komplexität (eine, multiple Ursachen) und Steuerbarkeit (intern, extern).
Im Jahresworkshop stehen in Vorträgen und Arbeitsgruppen folgenden Fragen im Mittelpunkt:

Programm

  • Führen diese zum Teil neuen Herausforderungen zu neuen Anforderungen an Maßnahmen oder Vorgehensweisen?
  • Gibt es für die verschiedenen Ausprägungen der Situationscharakteristika jeweils besonders geeignete? Unterscheiden sich Maßnahmen zur Prävention, Vorbereitung, Bewältigung und Nachbereitung?
  • Wie kann man Unternehmen/Organisationen speziell auf die Bewältigung ungeplanter Situationen vorbereiten?
  • Welche Entscheidungshilfe-/Assistenzsysteme bieten sich an und wie können diese integriert werden

Tagungsprogramm

Tagungsprogramm [393 KB] Stand 05.04.2017

Wir laden Sie herzlich ein, Ihre Beiträge bis 31.01.2017 einzureichen. Bitte senden Sie ein kurzes und formloses Abstract an jahrestagung@plattform-ev.de. Das Abstract soll neben dem Titel Angaben zu den Zielen, der Arbeitsform (Vortrag oder Arbeitsgruppe) sowie den geplanten Methoden enthalten. Die Abstracts werden bis Mitte Februar begutachtet, danach werden wir uns bei Ihnen melden.

Flyer [501 KB]

Tagungsort und Hotels

Die Jahrestagung findet in den Räumlichkeiten des Film- und Medienzentrums in Ludwigsburg statt. Ludwigsburg ist reich an kulturellen Angeboten und wir werden für Sie ein schönes Rahmenprogramm entwickeln. Für die Übernachtungen haben wir in drei Hotels in der Umgebung Zimmerkontingente reserviert.

Zimmer können gebucht werden unter dem Stichwort "Plattform" im
Hotel Blauzeit zu 99 Euro inklusive Frühstück pro Nacht
Ibis Budget zu 54 Euro, zzgl. 7,50 Euro Frühstück pro Nacht

Die dunkle Seite der Human Factors

Das Böse ist immer und überall

29.-30.6.2017; Zürich

Das Thema „dunkle Persönlichkeit“ stösst momentan auf reges Interesse. In Zeitschriften und Büchern wird über das Wesen der Narzissten, Machiavellisten, Psychopathen und Sadisten berichtet. Ausführliche Schilderungen über den Schaden, welche solche Personen einer Unternehmung zuführen können, runden diese Beiträge ab. Auch wenn die meisten dieser Berichte von den zum Teil spektakulären Betrugsfällen in der Bankenwelt handeln, die von Personen mit dunklen Eigenschaften gezeigten Verhaltensweisen können auch sicherheitsrelevante Aspekte tangieren: Zum Beispiel kann ein von Rivalität, Unsicherheit oder gar Angst dominiertes Arbeitsklima in einem High Reliability-Unternehmen zu folgenschwerem Fehlverhalten von Mitarbeitern führen. So sollten auch hier Massnahmen geplant und umgesetzt werden, welche das Risiko minimieren, dass Personen mit dunklen Persönlichkeitseigenschaften verantwortungsvolle Positionen im Unternehmen bekleiden.

An diesem Workshop werden den Teilnehmenden die Erscheinungsformen der dunklen Persönlichkeit theoretisch und anhand von Fallstudien aufgezeigt. Damit sollen sie für damit verbundene Probleme sensibilisiert und zur Selbstreflexion angeregt werden. Das vermittelte fachspezifische Wissen wird anschliessend in Gruppen reflektiert und in den Praxisalltag transferiert.

Durchführungsort:
Toni-Areal, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, IAP Institut für Angewandte Psychologie
Organisatoren: Simon Carl Hardegger, MSc UZH; Dr. phil. Patrick Boss

Programm:
Und hier geht es zum nun feststehenden Programm. [110 KB]

Unterkunft:
Hotels in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort (müssen selbst gebucht werden):
IBIS budget Zürich City: ca. CHF 125.-- (Frühstück: CHF: 11.--)
IBIS Zürich City West: ca. CHF 160.—(Frühstück: CHF: 16.--)

Kosten:
€ 30.-- für Pausenverpflegung & Mittagslunch.

Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle der Plattform e. V.
Email

StartseiteKontakt und Impressum